Image

Zukunft gemeinsam gestalten!


Als regionale Investitionsbank fördert die ILB öffentliche und private Investitionsvorhaben im Land Brandenburg in den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Infrastruktur und Wohnungsbau. Mit rund 850 Beschäftigten arbeiten wir in Potsdam gemeinsam dafür, Brandenburg voranzubringen.

Notfallbeauftragte*r

Potsdam - Image zum 1. Juli 2023

Wappnen Sie die ILB für Notfallsituationen und begeistern Sie uns mit strukturierten Szenarien. Mit Weitsicht, Pragmatismus und Kreativität geben Sie uns Sicherheit in Notfallsituationen.

Als Notfallbeauftragte*r implementieren Sie diese Funktion erfolgreich in der ILB und sind verantwortlich für die Koordination und Steuerung aller Aktivitäten rund um die Notfallprävention. Sie entwickeln zukunftsorientiert das Notfallmanagement der ILB und ihrer Tochtergesellschaften in Anlehnung an BSI-Standards weiter und stellen erfolgreich die Einhaltung von regulatorischen Mindeststandards sicher.

Sie sind Expert*in für alle Fragen des Notfallmanagements und berichten in Ihrer Funktion als Notfallbeauftrage*r
sowohl an die Bereichsleitung Compliance-Office als auch fachlich direkt an den Vorstand.


Ihre Hauptaufgaben für diese Stelle

  • Sie verantworten und steuern das instituts- und gruppenweite Notfallmanagement, inklusive Notfallvorsorgekonzept und Weiterentwicklung des Notfallhandbuchs auf Gesamtbankebene.
  • Sie entwickeln, organisieren und führen umfassende Schulungen der Notfallkoordinierenden der Fachbereiche durch und arbeiten eng mit Kolleg*innen anderer Fachbereiche und Schnittstellenfunktionen zusammen.
  • Gemeinsam mit den Koordinierenden planen Sie Notfallübungen, beraten bei der Durchführung und werten die Ergebnisse gemeinsam aus.
  • Mittels der Übungsergebnisse erarbeiten Sie Maßnahmen zur Beseitigung von Mängeln in den Notfallplänen und optimieren die entsprechenden Prozesse mit den beteiligten Fachbereichen, überprüfen regelmäßig das Notfallmanagementsystem und dokumentieren die Ergebnisse.
  • Sie koordinieren die Durchführung des Notfallvorsorgeprozesses (insbesondere Business Impact Analyse) und planen Maßnahmen zur Geschäftsfortführung (Business Continuity Management).
  • Die aktuellen Regularien für Ihr Themengebiet haben Sie im Blick und planen vorausschauend die Umsetzung neuer aufsichtsrechtlicher Vorgaben oder Standards.
  • Sie beraten im Rahmen von Projekten und bei Prozessänderungen und sind Mitglied in Expertengremien und Arbeitskreisen der Bank.

Unsere Anforderungen an Sie

  • Fundierte Berufserfahrung als Notfallbeauftragte*r oder in verantwortlicher Position im Notfallmanagement in einer stark regulierten Branche, idealerweise in einer Bank 
  • Umfassende Kenntnisse der Prozessabläufe und Methoden des Notfall- und Business Continuity Managements sowie anzuwendender Gesetze, Vorschriften und Standards
  • Gutes Verständnis für Zusammenhänge mit relevanten Themengebieten des Risikomanagements
  • Fachspezifische Weiterbildung in aufsichtsrechtlichen Themen sowie im Bereich Notfallmanagement 
  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-) Informatik oder vergleichbare Fachrichtungen oder eine relevante Berufsausbildung mit weiterführender Qualifikation
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie eine kommunikationsstarke Persönlichkeit und Empathie im Umgang mit den Mitarbeitenden der Bank auf allen Hierarchieebenen
  • Strukturierte Arbeitsweise, Organisationstalent, ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie Kreativität zur Entwicklung von effektiven Lösungsansätzen
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie die Fähigkeit, komplexe Themen verständlich und zielgruppengerecht darzustellen

Unser Angebot an Sie

  • Moderne Arbeitsplätze am Potsdamer Hauptbahnhof mit Anbindung nach Berlin
  • Vielfältige Maßnahmen zur Work-Life-Balance (z.B. flexibles Arbeiten, Teilzeit und Homeoffice Option)
  • Umfassendes Angebot an internen/externen bedarfsorientierten Weiterbildungen
  • Attraktive Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, ÖPNV-Zuschuss)
  • Vergütung nach Tarifvertrag der öffentlichen Banken

Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bei der Besetzung der Stelle bevorzugt berücksichtigt.

Wir streben an, den Anteil von Frauen in dieser Funktions- und Vergütungsebene zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Bewerben Sie sich bei unserer Förderbank! Für dieses Jobangebot reichen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) unter Angabe des Stellentitels und Ihres möglichen Eintrittstermins online ein.


Impressum | Datenschutz Diesen Job teilen Image Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung